© ISABELL STEINERT FOTOGRAFIE. Impressum - Datenschutzerklärung

Ich mag echte Momente, tiefe Gefühle, das wahre Leben. Deshalb ist mir bei der Fotografie auch der dokumentarische Ansatz so wichtig.

Themen wie soziale Gerechtigkeit und die Rechte von Frauen und Kindern bedeuten mir sehr viel, weshalb ich knapp drei Jahre mit einer non-profit Organisation auf den Philippinen arbeitete. Dort entdeckte ich während meiner Arbeit im Shiphrah-Geburtshaus auch meine Leidenschaft für die Geburtsfotografie.

In meiner Freizeit findet man mich vor allem in der Natur. Ich liebe die Berge, frische Luft, den wunderschönen Schwarzwald. Zum Wandern, zum Radfahren oder auch gerne mal am Fels beim Bouldern oder Klettern. Und ich freue mich immer darüber, neue Menschen kennenzulernen und zu erfahren, was diese bewegt. Vielleicht lernen wir uns ja schon bald auf eurer spannenden Reise als Familie kennen. Ich würde mich freuen!

Eure Isabell

Was andere über mich sagen

Voller Freude und Stolz betrachte ich immer wieder die Bilder der Geburt meines Sohnes. Es war ein wunderschöner Tag in unserem Leben mit so viel Kraft und Vertrauen.
 

 Isabell ist mehr als eine reine Fotografin - sie begeisterte mich (und später auch meinen Mann und Kinder) von der ersten Sekunde mit ihrer Offenheit und Achtsamkeit. Sie wurde zum Teil meines Geburtsteams und es fühlte sich stimmig und gut an. Mit viel Herz und Humor begleitete sie mich durch Wehen, Geburt, Bonding und das erste Kennenlernen der Geschwister.

 

Ich bin Isabell dankbar für ihr sensibles Gespür genau die richtigen Momente so wunderbar und einzigartig festzuhalten.

Sarah

Für meinen Mann und mich war es ein wahres Geschenk, Isabell bei der Geburt unseres zweiten Kindes dabei zu haben. Als wir sie das erste Mal trafen, verstanden wir uns dank ihrer liebenswürdigen Art auf Anhieb sehr gut. Zu Beginn hatte ich mir Sorgen gemacht, dass mich die Anwesenheit einer Fotografin bei der Geburt nervös machen würde, aber Isabell arbeitete so ruhig und professionell, dass ich mich einfach wohlfühlte.

Ihr Talent ist beeindruckend! Ich kann nicht mit Worten beschreiben, wie wunderschön sie unsere Reise der Geburt dokumentierte.

​Besonders toll fand ich auch, dass Isabell ein Teil meines Geburtsteams wurde. Sie fotografierte nicht nur, sie wurde auch Teil des Kreises, der mich voller Liebe und Unterstützung umgab. Wenn sie gerade keine Bilder machte, war sie an meiner Seite und kümmerte sich um mich.

​Es wundert mich nicht, dass ihre Geburtsfotos so toll sind – sie ist mit ganzem Herzen dabei!

Ging

In einer Facebook-Gruppe erfuhr ich von Isabell. Ich war beeindruckt von ihrer Arbeit. In ihren Bildern sah ich die Schönheit der Geburt und die Stärke der Frauen. Die Fotos nahmen mir die Angst vor der Geburt und bestärkten mich darin, selbstbestimmt zu gebären und meinem Körper zu vertrauen. Nachdem ich Isabells Portfolio gesehen hatte, wollte auch ich Bilder von der Geburt meines Kindes.

Für Isabells liebevolle Art und für ihr Talent bin ich sehr dankbar. Sie hat das Herz einer Doula und unterstützt Frauen auch während der Geburt. Als ich Schmerzen hatte, massierte sie mir den Rücken.

Ohne Isabell hätte ich keine Bilder von meiner Geburt. Ich hätte nicht gewollt, dass mein Mann bei der Geburt fotografiert. Ich wollte ihn an meiner Seite, um mich zu unterstützen. Und auch meine Hebammen hätte ich nicht darum gebeten, Fotos zu machen. Mit Isabell als Fotografin konnte ich sicher sein, dass die Bilder dieses wichtigen Ereignisses wunderschön sein würden.

Mary-Rose