Einladung zur Ausstellung: Neues Leben - Eröffnung zum Hebammentag

Aktualisiert: Mai 5



Der Monat Mai bietet vielzählige Anlässe, um über das Thema Geburt und den Status der Geburtshilfe zu sprechen. Begonnen mit dem Welthebammentag, der jedes Jahr am 05. Mai gefeiert wird, gefolgt vom Muttertag und der Weltwoche der Geburt, die bereits seit einigen Jahren immer in der dritten Mai-Woche stattfindet. Passend dazu beginnt heute meine Online-Ausstellung NEUES LEBEN, die ihr hier besuchen könnt.


Am heutigen 5. Mai ist Internationaler Hebammentag. Ein Tag, um sich stark zu machen für diese wichtige Berufsgruppe, die auf dem Weg ins Familienleben #unersetzbar ist und noch immer zu wenig Anerkennung erhält. Ein Danke ist schön, aber reicht nicht aus, um für Veränderung zu sorgen. Für eine angemessene Vergütung und Arbeitsbedingungen, die junge Hebammen nicht schon nach kurzer Zeit ausbrennen lassen. Es ist ein Kampf für Bedingungen, die die Geburtshilfe für alle besser machen... nicht zuletzt durch die 1:1 Betreuung unter Geburt. Lasst uns laut sein, gemeinsam! Damit ein Danke bei den Hebammen ankommt und noch viel mehr, die Bedeutung der Hebammenarbeit an den Stellen, die etwas verändern können, endlich mal gesehen wird!


Auch die Weltwoche für Geburt (International Week for Respecting Childbirth, kurz: IWRC) ist ein guter Anlass, um über notwendige Veränderungen in der Geburtshilfe zu sprechen. 2016 wurde ich zum ersten Mal auf die Weltgeburtswoche aufmerksam. Damals war ich noch auf den Philippinen tätig, wo ich für eine non-profit Organisation arbeitete, zu der auch ein Geburtshaus gehörte. Die Mission dabei: Familien eine respektvolle und würdevolle Begleitung durch Schwangerschaft und Geburt zu bieten. Und damit einen möglichst guten, bestärkenden Start in das neue Familienleben.


Um die Wichtigkeit dieser vertrauensvollen, evidenzbasierten Geburtshilfe hervorzuheben, standen wir im Austausch mit Vertreter*innen aus der Politik, Geburtshilfe und regionalen Gruppen, Elterninitiativen, Doula-Organisationen, etc. Und damals, im Mai 2016, veranstalteten wir deshalb auch passend zur Weltwoche der Geburt ein mehrtägiges Programm in Kooperation mit einer regionalen Gruppe - begleitet von einer dreimonatigen Geburtsfotografie-Ausstellung.


Seither ist es fast zur Routine geworden, dass jedes Jahr im Mai Ausstellungen mit meinen Geburtsfotografien zu finden sind. Dieses Jahr findet meine Ausstellung online statt - aus gegebenem Anlass.


Ich lade euch ein, euch in der aktuellen Ausstellung "Neues Leben" durch die unterschiedlichen Phasen der Geburt führen zu lassen. Die Ruhe, die Kraft, die vertrauensvolle Begleitung durch Hebammen, Familienangehörige, Partner*innen.




Ein Dankeschön an die Hebammen zum Welthebammentag


Zum Hebammentag findet ihr außerdem eine Sammlung von Dankesworten von Familien an ihre Hebammen hier.





275 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen